Sascha Makki

Raymond Makki
Raymond Makki

Sascha Makki ist seit 1999 als zugelassener Rechtsanwalt in Wiesbaden tätig. Er berät insbesondere deutsche und ausländische Mandanten im Gewerblichen Rechtsschutz (Wettbewerbs-, Marken-, Urheber- und Designrecht) sowie im nationalen und internationalen Handels- und Vertragsrecht. Er ist ferner spezialisiert auf das Thema Datenschutz (BDSG und DSGVO).

Den Lehrgang zum „Fachanwalt im gewerblichen Rechtsschutz“ hat er erfolgreich abgeschlossen.

Mit Abschluss seines ergänzenden Diplom-Studiums im internationalen Recht an der Universität St. Gallen (CH) im Jahr 2000 erwarb er den Titel „Executive Master of European and International Business Law“. Im Rahmen dieses Studiums führten ihn Forschungs- und Lehraufenthalte u.a. an die Wirtschaftsuniversität Wien sowie die Elite-Hochschule Harvard Law School (Cambridge, MA). 

Sascha Makki untermauert seine Kompetenz durch zahlreiche Vorträge im internationalen Handels- und Vertragsrecht, u.a. beim Institut für internationales Handels- und Distributionsmanagement an der Fachhochschule Worms.

Er ist einer der Autoren des ersten „Handbuch des Moderechts“, das demnächst im C.H. Beck Verlag erscheinen wird.

Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Gestaltung von deutschen und englischsprachigen Verträgen für Mandanten aus dem In- und Ausland. Hier berät er Unternehmen und Freiberufler umfassend im Bereich des Vertragsrechts, gleich ob es um eine komplette Vertragsgestaltung, eine Vertragsprüfung oder um die Mithilfe bei Vertragsverhandlungen geht.  

Rechtsanwalt Sascha Makki berät Sie insbesondere auch im Bereich der Entwicklung, Anmeldung, Verfolgung und Durchsetzung von Marken- und Designrechten.  Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in wettbewerbsrechtlichen Fragen.

Sollten Sie z.B. eine Abmahnung oder eine einstweilige Verfügung erhalten haben, entwickelt er mit Ihnen die richtige Strategie und verteidigt Ihre Rechte vor allen deutschen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten, wenn dies erforderlich wird. 

Urheber berät er insbesondere bei der Vertragsgestaltung zur Kommerzialisierung ihrer Werke sowie bei der Abwehr von Angriffen auf die Werke.

Sascha Makki ist Mitglied der GRUR – Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht.